Zum Inhalt

Zur Navigation

Dr. Ernst Vitek - Hypnose in Wien & Niederösterreich

Dr. Ernst Vitek

Schon Sigmund Freud wurde 1885 in Paris auf Hypnose aufmerksam und experimentierte selbst mit diese Methode, um Patienten zu behandeln. Durch Milton H. Erickson, Kroger und Dave Elman wurde die Hypnose wesentlich weiter entwickelt.

Diese Methode ist ein wunderbares Instrumentarium, um Ihnen einen verbesserten Zugang zu Ihrem Unbewussten zu eröffnen. Dieses Unbewusste wird als das steuernde Element in unserer Persönlichkeit angesehen.

Hypnotische Interventionen können Ihnen helfen, Ihr Selbstwertgefühl zu steigern, Stressabbau zu fördern, Schlafstörungen zu beseitigen, Ressourcen zu aktivieren oder unangenehme Gewohnheiten bearbeitbar zu machen. Jedenfalls fördert sie Ruhe, Gelassenheit und Entspannung.

 

Hypnotisierbarkeit

Im Prinzip ist jeder geistig gesunde Mensch hypnotisierbar. Ein Unterschied besteht von Mensch zu Mensch hinsichtlich der Tiefe von Trance.

Selbstverständlich erfolgt die Arbeit mit Hypnose nur in vollem Einverständnis mit dem Klienten. Sie wird am Ende wieder vollständig aufgelöst und der ursprüngliche Bewusstseinszustand wird wieder hergestellt. Bei richtiger und verantwortungsvoller Anwendung sind keine unangenehmen oder gefährlichen Neben- oder Nachwirkungen bekannt.

Nicht hypnotisiert werden darf, wer an Herzschwäche, hirnorganischen Beeinträchtigungen, Geisteskrankheiten, schweren Persönlichkeits- oder Zwangsstörungen, Hysterie oder Psychosen leidet oder unter Schock, starken Medikamenten, Drogen- oder Alkoholeinfluss steht.

Daher ist es auch erforderlich, dass Sie zu Ihrer Psychotherapie- bzw. Beratungsstunde in einem von starken Medikamenten oder Drogen aller Art unbeeinträchtigten Zustand kommen.

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein:

Es werden personenbezogene Daten ermittelt und für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwendet.


MMag.Dr. Ernst Vitek: Psycho-Therapie, Beratung, Supervision, Coaching, Mediation